Telefon: 0 60 78 / 9 67 93 69    Fax: 0 60 78 / 9 67 93 72

Arbeitsrecht

Als Rechtsanwalt mit einem Schwerpunkt im Arbeitsrecht erstreckt sich meine Tätigkeit auf sämtliche Bereiche des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, wie z.B. Rechtsfragen bei Abmahnungen, Kündigungen, Aufhebungsverträgen, Zeugnisfragen und Fragen zum Beispiel rund um das Betriebsverfassungsgesetz.

Im Bereich des individuellen Arbeitsrechts bezieht sich meine Tätigkeit regelmäßig auf die Prüfung und konsequente Durchsetzung bzw. Abwehr von arbeitsrechtlichen Ansprüchen auf Arbeitnehmer- und auf Arbeitgeberseite.

Hierunter fallen z.B.:

  • die bundesweite Vertretung in arbeitsgerichtlichen Kündigungsschutzprozessen und sonstigen Klagen vor dem Arbeitsgericht,
  • die Beratung und Vertretung bei Abschluss von Aufhebungsverträgen, Abwicklungsverträgen und der Vereinbarung von Abfindungszahlungen,
  • die Beratung in Bezug auf das Eintreten einer Sperrzeit bei der Bundesagentur für Arbeit bei Abschluss eines Aufhebungsvertrages,
  • die Beratung, Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen aus dem Arbeitsverhältnis wie. Lohn-, Gehalts- und Urlaubsansprüche, Zeugnisansprüche,
  • Ansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Im Bereich des kollektiven Arbeitsrechts bezieht sich meine Tätigkeit zum Beispiel auf die außergerichtliche Beratung von Betriebsratsmitgliedern und des Arbeitgebers nach dem Betriebsverfassungsgesetz, wie die Pflicht zur Beteiligung des Betriebsrats in betrieblichen Fragen.

Im Jahr 2014 habe ich den “Fachanwaltslehrgang für Arbeitsrecht” des "Deutschen Anwaltsinstituts e.V." besucht (120 absolvierte Zeitstunden) und bin auch Mitglied des “Verbandes deutscher Arbeitsrechtsanwälte”. Zudem erfolgt eine ständige Fortbildung auf dem Gebiet des Arbeitsrecht durch regelmäßigen Besuch von ganztägigen Fortbildungsveranstaltungen (z.B. 2015 in den Bereichen der "Arbeitnehmerüberlassung" und "Arbeitnehmer-Datenschutz und Compliance" und 2016 in den Bereichen "Aktuelle Rechtsprechung im Kündigungsrecht" und "Mindestlohn"),